OSTERN

Nicht versteinern,

nicht erkalten.

Lebendig bleiben,

entzündet von ihm.

Beharrlich den Funken versprühen,

der die Erde im Innern erwärmt.

Anschwung geben,

damit sie sich weiterdreht.

Als hänge es nur an dir.

(Tina Willms)
aus: „Die ganze Welt ist voller Leben – Österliche Gedanken“, Verlag am Eschbach der Schwabenverlag 2017